Dienstag, 20. März 2012

Bestickte Ostereier

Ostern naht jedes Jahr mit Riesenschritten und mir haben schon immer die Ostereier gefallen, die alle mit kleinen Motiven bestickt wurden.

Aus verschiedenen Zeitschriften und Büchern habe ich mir meine Motive ausgesucht, feiner weißer  Zählstoff aus Baumwolle und einfädiges Stickgarn beigesucht (habe ich eigentlich immer in meinem Fundus), und schon konnte ich loslegen.

Erst habe ich die Motive gestickt (Vorder- und Rückseite gleich), dann habe ich den Zählstoff mit dem Motiv mittig auf hühnereigroße Plastikeier geklebt und zum Schluß den Rand noch mit einer Zierkordel verschönert und schon war ich fertig.







Und so habe ich im Laufe der Jahre immer mal wieder ein paar solcher Eier angefertigt. 
Verwandte und Bekannte waren ebenfalls von diesen so begeistert, sodaß ich viele Eier verschenkt habe. Das auf den obigen Bildern ist noch der übrig gebliebene Rest, den ich aber jetzt nicht mehr hergeben werde.

Das gehäkelte Ei habe ich ausnahmsweise mal selbst geschenkt bekommen.

Liebe Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. Was für eine Fleißarbeit, liebe Sabine!
    Die sind wirklich wunderschön! Und wenn die Sammlung über die Jahr langsam wächst, finde ich das auch klasse.
    GLG, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, die sind soooo schön! Und ich habe auch zwei bekommen!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön und so eine liebevolle Fleißarbeit!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Dankeschön für Eure lieben Kommentare, ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...