Donnerstag, 25. Oktober 2012

Sauerteigbrot - mmmmmhhhh lecker

Meine Familie und ich essen sehr gerne das gute einfache Sauerteigbrot - wenn möglich - auch noch selbst im Holzofen/Backhaus  gebacken. Aber da ich kein eigenes Backhaus besitze und die kleine Menge Brot für das dörfliche Backhaus nicht reicht, habe ich im Herd gebacken.

Etwas wählerisch sind wir ja schon, es darf auch nicht zu sauer schmecken! Und so probiere ich einfach mal verschiedene Mischverhältnisse aus.
Meine Zutaten sind nur: Roggenmehl, Wasser, Salz und ein kleiner Sauerteig.

Und so habe ich mir einen kleinen Sauerteig von einer hiesigen Bäckerin besorgt und losgelegt.

 Sauerteig

Gestern morgen angesäuert, gestern abend nachgesäuert und heute morgen den gesamten Brotteig geknetet.
Leider habe ich davon jetzt keine Bilder machen können, da ich ja die Hände voller Teig hatte ;-)



vor dem Backen

So sehen dann die Brote aus, jetzt müssen sie nur noch ein wenig ruhen, bevor sie gebacken werden können. Zur besseren Formhaltung habe ich den Teig einfach in Königskuchenformen gelegt.


nach dem Backen

Im ganzen Haus riecht es jetzt nach frischen Brot.
Sehen die nicht lecker aus???? Am liebsten würden wir jetzt schon ein Brot anschneiden. Aber sie sind leider noch zu heiß!


Liebe Grüße
Sabine




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...