Montag, 29. September 2014

Aus meiner Woll-Färbeküche!

So langsam werde ich experimentierfreudig, was das Sockenwollefärben betrifft.

Am Freitagabend habe ich meine Färbesockenwolle in ein Wasser/Essig/Gemisch eingeweicht.

Am Samstagmorgen pflückte ich sämtliche rote Dahlienblüten in meinem Garten ...
 










...und kochte sie in Essigwasser aus,



.... filterte den Sud und ließ ihn etwas abkühlen ....



.... dann legte ich die Wolle ein und ließ  sie über Nacht durchziehen.











Von dieser Färbung bin ich total begeistert:



1. Färbung kräftiges lachs/gelb










2. Färbung:  lachs/gelb (etwas heller) und mit Seidenmalfarbe in anthrazit etwas aufgehübscht.







So sah meine Wäschespindel am sonnigen Samstagnachmittag aus: tropfnasse Sockenwolle nach dem Fixieren in der Mikrowelle.


Gefärbt haben Julia und ich außerdem noch mit Kool-Aid und Seidenmalfarbe diese Stränge:


 





 






Jetzt kann ich wieder Socken stricken und bin schon ganz gespannt auf die Musterung.

Meine Solarfärbung fehlt jedoch noch, die darf noch ein paar Tage in der "Sonne" stehen. Aber neugierig bin ich jetzt schon auf sie!

Liebe Grüße
Sabine
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...