Sonntag, 12. Januar 2014

Wolle, Wolle, Wolle

Was braucht Frau, die gerne Socken strickt: natürlich Strumpfwolle
Eigentlich wollte ich keine neue Sockenwolle kaufen, bevor ich die bereits vorhandenen Knäuel nicht verstrickt habe. 
Jedoch konnte ich nicht widerstehen: gestern kamen 10 Knäuel bunte Opal-Sockenwolle bei mir an. Ich verstricke diese Wolle sehr gerne. 
Und außerdem musste auch noch weiße Sockenwolle herbei, denn ich stricke wieder ein paar Trachtenstrümpfe im Egerländer Batzerlmuster.


Seit Weihnachten 2013 sind mir wieder zwei Paar Socken von den Nadeln gehüpft. Da ich die Socken ja ohne Muster, also glatt rechts stricke,  ist schnell ein Paar fertig.

Wolle: Sport Socks Color von Coats
75% Schurwolle (superwash)
25%  Polyamid

Diese Wolle habe ich geschenkt bekommen. Aus ihr habe ich für meinen GöGa ein paar Socken gestrickt. Jedoch musste ich die Spitze in einer passenden Farbe fertig stricken, da die Wolle nicht gereicht hat. Was mich außerdem sehr geärgert hat, war, dass die Wolle ziemlich oft geknotet und beim zweiten Strumpf sogar eine andere Partie angefügt wurde.


Wolle: Jawoll Magic von Lang Yarns
75% Schurwolle
25% Polyamid

Zum ersten mal habe ich einen Zauberball verstrickt. Mit großer Spannung habe ich den Farbverlauf gestricht, aber wahrscheinlich hatte ich soviel Energie/Magie, dass doch Zwillingssocken entstanden sind. Aber Tochterkind gefallen sie auch so.



So, jetzt lass ich die Nadeln glühen, denn bevor ich die Trachtenstrümpfe anfange, muss ich noch einen zweiten Zauberball verstricken.

Eine schöne kreative Woche wünscht Euch

Sabine
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...